Was Sie über die Pflegeversicherung wissen müssen

Seit 01.01.2017 wurde das neue Pflegestärkungsgesetz eingeführt.

Statt der bisherigen drei Pflegestufen werden die körperlichen, geistigen und psychischen Einschränkungen nun in Pflegegraden erfasst.

Nachfolgend eine Übersicht der gesetzlichen Pflegeleistungen:

 

  • Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5

         Geldleistung ambulant: 0 EUR 316 EUR 545 EUR 728 EUR 901 EUR

  • Sachleistung ambulant: 0 EUR 689 EUR 1.298 EUR 1.612 EUR 1.995 EUR

        Entlastungsbetrag ambulant zweckgebunden.: 125 EUR 125 EUR 125 EUR 125 EUR 125 EUR

  • Stationäre Leistungen: 125 EUR 770 EUR 1.262 EUR 1.775 EUR 2.005 EUR

 

Die gesetzlichen Leistungen reichen im Pflegefall nicht aus.Ggf. werden Familienangehörige / Kinder für den Versorgungsunterhalt der Eltern

herangezogen, falls keine ausreichenden Rücklagen vorhanden sind.

 

Möchten Sie wissen, was ein Pflegeheim in Ihrer Nähe kostet ?

Kontaktformular